Das Design – noch markanter

Die neuen GTS-Modelle setzen sich nicht nur technisch, sondern auch optisch von den übrigen 718-Modellen ab. Vorne unterscheiden sich die GTS-Modelle von den anderen Modellvarianten durch die neue Sport Design-Bugverkleidung mit schwarzer Spoilerlippe. Dunkel ausgeführte Bi-Xenon-Scheinwerfer und geschwärzte Bugleuchten runden das GTS-Frontdesign ab. Optional erhältlich ist das Porsche Dynamic Light System (PDLS) inklusive Vier-Punkt-Tagfahrlicht, Kurvenlicht, Scheinwerferreinigungsanlage und dynamischer Leuchtweitenregulierung in gewünschter Optik. Ebenfalls auf Wunsch lassen sich die GTS-Modelle mit LED-Hauptscheinwerfern inklusive PDLS Plus ausstatten.

Seitlich ist der GTS an schwarzen GTS-Schriftzügen und 20 Zoll großen Ra¨dern zu erkennen, die in Schwarz seidenglanz lackiert sind. Am Heck kennzeichnen die GTS-Modelle abgedunkelte Rückleuchten und mittig angeordnete Sportendrohre in Schwarz. Akzente setzen darüber hinaus das in Schwarz-matt lackierte Heckunterteil und der im gleichen Farbton lackierte GTS-Schriftzug auf dem Heckdeckel.

Auch der Innenraum trägt zu einem intensiven Sportwagenerlebnis bei. Die serienmäßigen Sportsitze Plus (Zwei-Wege, elektrisch) umschließen Fahrer und Beifahrer eng, bieten aber gleichzeitig viel Komfort. Die Sitz-Mittelbahnen bestehen bei allen GTS-Modellen aus Alcantara, ebenso wie die Armauflagen in den Türen, der Schalt- oder Wählhebel sowie der Dachhimmel und die A-Säule beim 718 Cayman GTS. Ebenfalls zur Serienausstattung zählt das GT-Sportlenkrad mit 360 Millimeter Durchmesser mit Alcantara-Bezug.

Auf den Einstiegszierleisten ist der GTS-Schriftzug schwarz geprägt. GTS-Schriftzüge befinden sich zudem auf dem Drehzahlmesser und den Kopfstützen. Auch der TFT-Bildschirm begrüßt seine Passagiere beim Starten mit dem GTS-Schriftzug.

Optional lassen sich mit dem Interieur-Paket GTS die Innenräume weiter verfeinern. Dazu zählen Gurtbänder, gestickte Schriftzüge an den Kopfstützen sowie Nähte an Sitzen und Fußmatten in den Kontrastfarben Karminrot oder Kreide. Ebenfalls in der gewählten Farbe gehalten ist das Zifferblatt des Drehzahlmessers. Die Zierleisten am Armaturenbrett und in der Mittelkonsole sind optional auch in gebürstetem und eloxiertem Aluminium erhältlich.

nächster Artikel
Porsche Communication Management – Infotainment mit leichter Bedienung
vorheriger Artikel
Das Fahrwerk – sportlicher und straffer