Exklusiv für China: Porsche Panamera Executive

Einstieg in die Welt der Luxuslimousine mit langem Radstand

Ausschließlich für den chinesischen Markt gibt es ab Oktober 2017 eine neue Langversion der Sportlimousine Panamera. Der neue Porsche Panamera Executive mit 243 kW (330 PS) starkem Dreiliter-V6-Turbomotor und Hinterradantrieb zeichnet sich durch die erweiterte und individualisierte Serienausstattung der Executive-Modelle zu einem attraktiven Preis aus. Erkennbar sind die Executive-Modelle an kleinen, aber feinen äußerlichen Veredelungen: Seitlich sind es hochglänzende silberne Leisten in den Türschwellern und die im gleichen Ton gehaltene Luftauslassblende in den vorderen Kotflügeln. In der Frontpartie veredelt eine ebenfalls in Hochglanz-Silber ausgeführte Leiste den Lufteinlass. Außerdem trägt der neue Panamera für den chinesischen Markt im Bereich der C-Säulen den silbernen Schriftzug „Executive“.

Alle Panamera-Modelle mit langem Radstand sind serienmäßig mit einem transparenten Panorama-Dach ausgerüstet. Das 1.780 Millimeter lange und bis zu 1.200 Millimeter breite Panorama-System ist das größte Glasdach, das Porsche je in einem Fahrzeug integriert hat. Der vordere Bereich des Daches lässt sich aufstellen und komplett öffnen. Mit zwei Innenrollos kann das transparente Dach abgedunkelt werden.

Weiterhin weisen die Executive-Modelle eine adaptive Luftfederung mit Dreikammer-Technologie inklusive Porsche Active Suspension Management (PASM) auf. Zur erweiterten Serienausstattung gehören elektrisch vielfach verstellbare Komfortsitze mit Komfortkopfstützen im Fond, Sitzheizung vorne und hinten sowie ein Sonnenrollo hinter den Kopfstützen im Fond. Optional ist für alle vier Sitze eine Massagefunktion verfügbar. Jeweils zehn Luftkissen in den Rückenlehnen massieren dabei auf Knopfdruck die Rückenmuskulatur; einstellbar sind hier fünf Programme und fünf Intensitätsstufen. Für Sicherheit sorgen serienmäßige Seitenairbags im Fond. Speziell für die Executive-Modelle wurde eine große Mittelkonsole mit zusätzlicher Smartphone-Ablage und induktiver Antennenschnittstelle konzipiert. Die Mittelkonsole kann optional geordert werden.

Porsche Rear Seat Entertainment mit Highend-Tablets

Ein Highlight für den Fond ist das optionale Porsche Rear Seat Entertainment (RSE). Insbesondere beim Einsatz als Chauffeur-Limousine entsteht so im Fond des Panamera Executive ein komfortabler Hightech-Arbeitsplatz, da das Rear Seat Entertainment beste Konnektivität bietet. Auf längeren privaten Reisen werden sich die jüngeren Gäste an Bord über die multifunktionalen Möglichkeiten des optionalen Systems freuen.

Zwei 10,1-Zoll-Touchscreens bilden das technische und visuelle Zentrum des Porsche Rear Seat Entertainment. Die hochauflösenden und wirkungsvoll entspiegelten Bildschirme (1.920 × 1.200 Pixel) werden an die Rücksitzlehnen der Vordersitze geklickt und können auch außerhalb des Panamera eingesetzt werden. Hintergrund: Die Displays sind zwei vollwertige Tablets, die sehr hochwertig und robust ausgelegt sind. Das Design der Porsche-Tablets wurde harmonisch auf das Panamera-Interieur abgestimmt.

Das Panamera Rear Seat Entertainment nutzt das Betriebssystem Android. Es besitzt einen internen Flash-Speicher mit einer Größe von 32 GB; dieser kann per Micro-SD-Karte erweitert werden. Die Touchscreens sind zudem mit einer Kamera für Video-Telefonate und Chats ausgestattet. Der Ton wird über die in die Touchscreens integrierten Lautsprecher, das Fahrzeug-Soundsystem oder per Porsche-Bluetooth-Kopfhörer wiedergegeben.

Sehr umfangreich ist das nutzbare Spektrum der digitalen Quellen: Eingespielt werden können PCM-Medien via SD-Karte, Jukebox, CD-/DVD-Laufwerk und USB-Stick. Die Fondgäste haben außerdem Zugriff auf das Radio und den optionalen TV-Tuner. Dargestellt werden können zudem Fahrzeugdaten und die aktuelle Navigationsroute mit entsprechenden Zusatzinformationen. Selbst die Zieleingabe für das Navigationssystem des Porsche Communication Management (PCM) ist über das Porsche Rear Seat-Entertainment möglich.

nächstes Element
Dynamisch, komfortabel und effizient – die neuen Porsche 911 GTS-Modelle
vorheriges Element
Nachhaltige Leistung und jede Menge Platz: Turbo S E-Hybrid Executive