Die ganz spezielle Location

Veranstaltungsräume im Museum

Das vierte Obergeschoss des Museumsgebäudes bietet viel Raum, der variabel verwendet werden kann. So kann dieses Areal für Veranstaltungen unterschiedlicher Art und Größe gebucht werden.

Auf einer Grundfläche von 600 Quadratmetern steht modernste Medientechnik für Tagungen, Seminare, Konferenzen, Vorträge, Filmpräsentationen oder Konzertveranstaltungen bereit. Zur Ausstattung gehören unter anderem eine Videokonferenztechnik, Großbildleinwände, Dolmetscherkabinen und Effektlautsprecher. Dank mobiler Trennwände kann die Raumgröße flexibel an die Anzahl der Veranstaltungsgäste angepasst werden. So wird für jede Bestuhlungsvariante die passende Raumgröße geschaffen.

Unter freiem Himmel

An die Konferenz- und Veranstaltungsebene schließt sich, nur durch eine Glaswand getrennt, eine 800 qm große Dachterrasse an. Diese spektakuläre Arena unter freiem Himmel ist in seiner weitläufigen Dimensionierung besonderen Inszenierungen wie Fahrzeugpräsentationen oder Aufführungen vorbehalten.

Der etwas andere Museumsbesuch

Auch abseits der Eventebene gibt es die Möglichkeit, Veranstaltungen zu einem Erlebnis werden zu lassen. Dazu stehen über 23.000 PS zur Verfügung: Nach vorheriger Anmeldung kann die Museumsausstellung auch nach 18.00 Uhr exklusiv geöffnet werden. Die Entscheidung, ob die Gäste zu einer Museumsführung eingeladen werden oder ob die Gäste die Ausstellung individuell mit einem Audioguide erkunden möchten, liegt ganz beim Veranstaltungskunden. Für den Auftakt oder das Ende einer Veranstaltung bietet sich das Foyer an: Abseits des Museumsbetriebs können die Gäste hier gebührend empfangen und verabschiedet werden.

Lesungen, Autogramm- und Signierstunden, Konzerte sowie Design-Shows und Buchpräsentationen finden inmitten der Ausstellung statt.

Neben Rallye-Pilot Walter Röhrl erfüllten auch bereits die Porsche-Werksfahrer Marc Lieb, Richard Lietz, Jörg Bergmeister, Patrick Long, Timo Bernhard und Romain Dumas Autogrammwünsche der Museumsbesucher. Darüber hinaus gaben Porsche-Designer Einblicke in ihre kreative Arbeit und verwandelten die Ausstellung in ein fiktives Design-Studio.

Informationen über aktuelle Veranstaltungen finden Sie im Internet unter www.porsche.de/museum.

nächster Artikel
Aktuelle Veranstaltungen